Als Wiesenbrüter bezeichnet man alle Vogelarten, die ihr Nest in Wiesen und Weiden anlegen. Die meisten Wiesenbrüterarten leben in Wiesengebieten, die einen hohen Anteil an Feuchtwiesen haben. Eine hohe Bodenfeuchtigkeit ist wichtig, da die Vögel durch Stochern im Boden ihre Nahrung finden. Grundwasserabsenkungen haben allerdings zu einem verringertem Nahrungsangebot geführt.

Der Verlust vieler Feuchtwiesen durch die Umwandlung von extensivem Feuchtgrünland in Äcker und hochwüchsiges, artenarmes Intensivgrünland hat viele Arten selten werden lassen. Neben anderem stören und gefährden freilaufende Hunde und natürliche Feinde die Wiesenbrüter.

Aus diesem Grunde wurde vom Landratsamt die Verordnung über die Beschränkung der Erholung im Vogelschutzgebiet 8SPA-Gebiet) 7340-471.01 „Wiesenbrütergebiete im unteren Isartal – Teilbereich Mettenbacher und Grießenbacher Moos“ auf dem Gebiet der Gemeinden Essenbach, Niederaichbach und Postau erlassen.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.